Skip to main content

Service-eMail: info@brueggemann-cmt.de

Was ist eine Niederdruckarmatur

Was ist eine Niederdruck-Armatur?

Speziell bei Küchen- Spültisch- Armaturen muss beachtet werden, ob die Armatur direkt an der Wasserleitung angeschlossen wird  (zentrale Warmwasserversorgung mit separatem Zulauf für Warm- + Kalt- Wasser, Durchlauferhitzer) oder über einen Warmwasserspeicher bzw. Boiler . In diesem Fall wird eine so genannte Niederdruckarmatur benötigt. Das Besondere an der Niederdruckarmatur ist, das sie über 3 statt der üblichen 2 Anschlüsse verfügt. Über den zusätzlichen 3. Anschluß wird der Warmwasseraufbereiter mit in den Wasserkreislauf integriert.

Bitte beachten Sie, das Durchlauferhitzer und Speicher oft verwechselt werden. Erkundigen Sie sich vor der Bestellung diesbezüglich. Versuchen Sie, einen Boiler bzw. Warmwasserspeicher mit einer „normalen“ Armatur ( mit nur 2 Anschlüssen zu betreiben, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Wassertank dem Druck nicht standhalten, denn der ist nicht für normalen Leitungsdruck (3.5 – 6 Bar) ausgelegt!

Beachten Sie bitte, dass bei 5 Liter oder auch 10 Liter Warmwassergeräten eine Niederdruckarmatur verwendet werden muss. Ebenso sollte Sie den Mengendurchlauf in Liter kontrollieren und dem Boilervolumen anpassen damit Sie lange Freude an Ihrer Niederdrucklösung haben. 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *